16
Schloss Evenburg
08 2018

Auf dem Heimweg musste ich mir unbedingt das Schloss Evenburg aus der Nähe ansehen. Das Schloss Evenburg in Leer ist ein einmaliges Kulturdenkmal inmitten eines Englischen Parks. Im Jahr 1861 wurde das Schloss auf den Grundmauern des alten Schlosses neu errichtet. Im Schlosscafe gab es herrlich leckere Torten und im Schlossmuseum kaufte ich mir ein paar Postkarten. Im Nebengebäude ist eine Musikschule und ein Konzertsaal. Der Garten ist sehr gepflegt und ein Besuch des Schlosses hat sich sehr gelohnt.

[ Photos here ]
13
Dünenbudje
08 2018

Nach einem langen Spaziergang durch die Dünen und am Strand entlang, war ich heute in der Dünenbudje. Ein echter Geheimtipp, wenn man auf der Insel Borkum ist. Gerade eingetroffen, fing es stark an zu regnen, was die Dünenbudje noch gemütlicher machte. Es gab Kaffee und Cappucchino und die große Auswahl an Speißen machte Hunger auf eine Bockwurst. Die Dünenbudje liegt am Nordstrand (FKK-Strand). Das Außengelände ist sehr verwinkelt und es gibt zahlreiche Sitzplätze im Grünen. Mit viel Liebe zum Detail wurde hier dekoriert und eingerichtet. Ich fand es richtig klasse.

[ Photos here ]
11
Heimatmuseum
08 2018

Zwei hoch aufgerichtete Walkinnladen weisen den Weg ins Museum und erinnern gleichzeitig an die Borkumer Walfangtradition. Das 300 Jahre alte Borkumer „Dykhus“ wurde einst vom Walfang-Kommandeur Weyert Melcherts Bott bewohnt. Nur wenige Meter vom Alten Leuchtturm entfernt macht es in unterschiedlichen Abteilungen und Zimmern Borkumer Inselgeschichte erlebbar. Im Vordergrund stehen die Lebens- und Wohnbedingungen der Insulaner und Gäste. In der Wal-Halle konnte ich das 15 Meter lange Skelett eines 35 Tonnen schweren Pottwals besichtigen, der in den 1990er Jahren auf Borkum gestrandet ist. Ganz beeindruckt war ich von den verschiedenen Sandsorten aus aller Welt - es waren unwahrscheinlich viele. Das von außen klein wirkende Friesenhaus hat mich positiv überrascht und bietet mehr, als der erste Eindruck vermuten lässt.

[ Photos here ]
Back to Top